FES M-V und Lübeck mit Umland

Typ der Nachschulung:

Stadt:

Stadtbezirk:

Von-Bis: 
18.07.2014 to 31.12.2014
Preis: 
340,00EUR
Infos: 

Das Fahreignungsseminar: Aufbau, Ablauf und Inhalt:

Das Fahreignungsseminar besteht aus einer verkehrspädagogischen (Fahrlehrer, Inhaber der Seminarerlaubnis Verkehrspädagogik) und einer verkehrspsychologischen (Verkehrspsychologe, Inhaber der Seminarerlaubnis Verkehrspsychologie) Teilmaßnahme. Die Teilmaßnahmen müssen durch gegenseitige Information der jeweiligen Seminarleiter abgestimmt werden.

Sie können auch vor der Terminierung/Teilnahme bei der Fahrschule sofort zu mir kommen und in der Zeit der3 Wochen( zwischen der ersten und der zweiten Sitzung müssen min. 3 Wochen liegen) die beiden Termine bei der Fahrschule absolvieren.
Ermäßigung auf 320€ in Notlagen oder bei Studenten pp.

Ziel der verkehrspsychologischen Einzelmaßnahme ist, dem Teilnehmer Zusammenhänge zwischen auslösenden und aufrechterhaltenden Bedingungen des regelwidrigen Verhaltens aufzuzeigen. Sie soll beim Teilnehmer Reflektionsbereitschaft erzeugen und Veränderungsbereitschaft schaffen. Sie umfasst zwei Sitzungen à 75 Minuten (Mindestabstand drei Wochen) und ist als Einzelmaßnahme durchzuführen.

Die Durchführung der Teilmaßnahme unterliegt der Überwachung und Qualitätssicherung nach § 43 der FeV. Des Weiteren wird das Fahreignungsseminar durch die Bundesanstalt für Straßenwesen fünf Jahre wissenschaftlich begleitet und evaluiert. Die Evaluierung hat insbesondere zu untersuchen, ob das Fahreignungsseminar eine verhaltensverbessernde Wirkung im Hinblick auf die Verkehrssicherheit hat.